Qualität

Patienten mit der bestmöglichen medizinischen Behandlung zu versorgen – das war schon immer ein Leitgedanke des ärztlichen Selbstverständnisses. Qualitätsfördernde Aktivitäten gehören für die Ärzteschaft dabei zum Alltag; Fortbildungsangebote und Qualitätsinitivativen gibt es aber bislang leider nur für andere Teilgebiete der plastisch-ästhetischen Medizin, nicht für die Intimchirurgie. Hier setzt die Deutsche Gesellschaft für Intimchirurgie und Genitalästhetik e.V. mit Ihren Aus- und Weiterbildungen, Leitlinien und Patienteninformationen an.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen