↑ Zurück zu Qualität

Qualitätskontrolle

Wir Ärzte wollen immer das bestmögliche Ergebnis für unsere Patienten. Deshalb müssen wir uns kontinuierlich hinterfragen und dürfen uns nicht auf dem erreichten Wissensstand ausruhen.

  • Gab es bei einer Operation Komplikationen?
  • Was war die Ursache?
  • Wie können wir diese zukünftig verhindern?
  • Wie kann der Komfort und die Patientenzufriedenheit weiter verbessert werden?

Die Deutsche Gesellschaft für Intimchirurgie und Genitalästhetik e.V. sorgt für eine stetige Verbesserung der Qualität durch

  • die Sammlung von Fallstudien und deren wissenschaftliche Auswertung;
  • systematische Patientenbefragungen in Bezug auf Zufriedenheit und eventuelle Komplikationen;
  • Ausbildung und kontinuierliche Weiterbildung sowie Überprüfung der operativen Ergebnisse durch die Fachärztliche Kommission.

Ein seriöser Arzt muss nichts verschweigen – alle Mitglieder der Fachärztlichen Kommission haben sich deshalb zu freiwilliger Transparenz in Bezug auf ihre fachliche Qualifikation, Erfahrung, Anzahl der vorgenommenen intimchirurgischen Eingriffe sowie Zufriedenheit der Patienten verpflichtet.